Weine

 

Wir bieten Euch Weine vom WEINGUT SONENBUERG (Erwin Sauerwein) an und möchten Euch hier dieses Weingut kurz vorstellen:

Im Jahre 1652 wurden die „Sauerweins“ erstmals an der oberen Mosel urkundlich erwähnt. An dieser südlichen Ecke der Mosel (40km hinter Trier), der jetzigen, sich wieder verlierenden Grenze von Deutschland, Luxemburg und Frankreich, pflanzten sie damals Wein an – offensichtlich einen weniger süßen. Auch heute noch baut die Familie in diesem windgeschützten Tal Weinreben an. Die Sauerweins, das sind Matthias, Tobias, Timo und Andreas sowie die Eltern Erwin – Ausbildung als Winzermeister und Edith, Hauswirtschaftsmeisterin. Sie bewirtschaften an der südlichen Mosel ca. 30 ha Weinberge, und zwar in den besten Lagen in verschiedenen Dörfern und sind zur Zeit der größte Familienbetrieb im Weinbau zwischen Frankreich und Trier. Dabei sind mehr als 2/3 steile Südhänge. Schon sehr früh, haben sich die Sauerweins dem UKW( kontrolliert umweltschonender Anbau) angeschlossen. Das Sortiment ist für einen Familienbetrieb sehr hoch. Leider ist es uns nicht möglich alle Weine der Familie Sauerwein anzubieten.

Hier eine kleine Erläuterung zu den – von uns angebotenen – Rebsorten:

Der Elbling (von lat. albus = weiß) ist eine weiße Rebsorte. Er gilt als die älteste Weinsorte Europas und wurde bereits von den Römern im Moselgebiet angebaut. Er war bis ins Mittelalter die häufigste Rebsorte Deutschlands und wurde ab dem 17.Jahrhundert von Riesling und Silvaner abgelöst. Die Elblingtraube wird heute nur noch in der Ostschweiz und der oberen Mosel angebaut.

Der Riesling gilt als die beste Rebsorte der Welt und belegt weltweit mehr als 60.000 ha Rebfläche.

Der Grauburgunder ist eine Weißweinrebsorte mit tief dunklen Beeren, die wahrscheinlich durch eine spontane Mutation des Spätburgunders entstanden ist und im 14 Jh. in Burgund kultiviert wurde.

Der blaue Spätburgunder ist wohl die älteste der Burgundersorten. Die Rebe hat so hohe Bedeutung erlangt und ist so begehrt, dass sie in die Nobilität der Weinwelt aufrückte und als Edelrebe bezeichnet wird.

Der Dunkelfelder ist eine rote Rebsorte und eine Kreuzung aus Blauer Portugieser und Färbertraube. Den Namen Dunkelfelder erhielt die Traube aufgrund seiner dunklen Farbe. Seit 1980 ist der Dunkelfelder als Sorte geschützt.und als eigener Wein seit 1987 angebaut.

Der Cabernet Dorio ist eine deutsche neu gezüchtete Rebsorte. Die Rebe verfügt über eine gute Winterhärte, geschmacklich bestehen deutliche Parallelen zum Cabernet Sauvignon. Die Rebe ist eine Kreuzung aus den Rebsorten Dornfelder und Cabernet Sauvignon.

Der Regent ist eine Neuzüchtung aus Diana (Silvaner-Müller-Thurgau und Chambourcin. Die Erträgehalten sich in Grenzen, so dass der Wein sehr gehaltvoll ausfällt. Die moderaten Säurewerte lassen den Ausbau milder und samtiger Rotweine zu.

 Hier geht’s zur Webseite der Familie